Schürfwunde? Kopfweh? Bauchschmerzen? Nasenbluten? - Kein Problem!
Die Sanis wissen was zu tun ist, egal ob bei kleineren Verletzungen oder größeren Einsätzen.

Über 20 Schulsanitäter des MEG und zusätzlich 15 Sanis der Realschule sorgen im Schulalltag für die Behandlung Verletzter.
Eine intensive Ausbildung in Erster Hilfe und regelmäßiges Üben in AG-Stunden sowie regionale Wettbewerbe zur Anwendung der 1. Hilfe bereiten die engagierten Schulsanis auf kleinere und größere Ernstfälle vor.

Erste Hilfe dank Herz und fleißiger Hände - die Sanis vom Michael-Ende

betreuende Lehrerinnen: Kathrin Schefels / Petra Neuen