Sponsoren des MEG

Anmeldung am MEG

Anmeldetermine für das Schuljahr 2016/17
15.-19.2.2016
Mo.-Fr.: 8.00-15.30 Uhr
Do.: zusätzlich 17.00-19.00 Uhr
weitere Informationen
Anmeldeformular

Qualitätsanalyse

MEG - Das Video

Besucher

Wir haben 96 Gäste online

Anmeldung am MEG

Anmeldetermine für das Schuljahr 2016/17
15.-19.2.2016
Mo.-Fr.: 8.00-15.30 Uhr
Do.: zusätzlich 17.00-19.00 Uhr
weitere Informationen
Anmeldeformular

Qualitätsanalyse

MEG - Das Video

Besucher

Wir haben 96 Gäste online
Mittelstufenkoordinatorin Drucken E-Mail

Name:

Helga Obdenbusch

Raum:

C 007

Sprechstunde:

nach Vereinbarung

Telefon:

02151 / 79 26 - 15

Fax:

02151 / 79 26 - 24

Email:

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Als neue Leiterin der Mittelstufe möchte ich mich kurz vorstellen:

Mein Name ist Helga Obdenbusch, geboren und aufgewachsen bin ich in Düsseldorf. Nach bestandenem Abitur und dem Studium an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf habe ich meine Referendarzeit am Fabritianum in Uerdingen  absolviert und erste Berufserfahrungen in Köln gesammelt. Aufgrund des Umzugs und der Niederlassung meiner Familie in Tönisvorst kam ich auf eigenen Wunsch 1998 zum Michael-Ende-Gymnasium.

Nun bin ich hier für alle Fragen der Mittelstufe zuständig.
Ein wesentliches Ziel unserer Mittelstufe ist es, unseren Schülerinnen und Schülern ein möglichst breites Wahlangebot von Fächern im Wahlpflichtbereich II zu bieten, damit sie entsprechend ihrer individuellen Interessen und Neigungen optimal ihre Schwerpunkte setzen können.

Außerdem werden den Schülerinnen und Schülern interessante Theateraufführungen und Lesungen zu aktuellen Themen angeboten. Neu ist die Einführung des SoKo-Projektes, das soziale Kompetenz für die Mittelstufenschülerinnen und -schüler in Zusammenarbeit mit dem DRK vermitteln und als außerschulisches Projekt initiieren möchte.

Bei allen Fragen im schulischen und persönlichen Bereich möchte ich die Schülerinnen und Schüler beraten und ihnen gerne helfen.

Darüber hinaus sehe ich es als eine wichtige Aufgabe an, bei den besonderen erzieherischen Herausforderungen innerhalb der Jahrgangsstufen 7 bis 9 den Klassenlehrern/innen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Helga Obdenbusch