Sponsoren des MEG

Qualitätsanalyse

Besucher

Wir haben 20 Gäste online
Drucken E-Mail

Die Schulpflegschaft stellt sich vor

Die Mitglieder der Schulpflegschaft haben bei Ihrer 1. Sitzung des Schuljahres 2013/14 in den Vorsitz der Schulpflegschaft gewählt:

Schulpflegschaftsvorsitzende:

Hermann Kamp
Kontakt

Stellvertreter:

Herr Tom Heinke
Kontakt

Thomas Jansen
Kontakt

Die Schulpflegschaft, die sich aus den Vorsitzenden und Stellvertretern der Klassenpflegschaften zusammensetzt, vertritt die Interessen der Erziehungsberechtigten bei der Gestaltung der Bildungs- und Erziehungsarbeit am Michael-Ende-Gymnasium.

Ein Schwerpunkt der Arbeit des Vorsitzes der Schulpflegschaft besteht aus dem Dialog mit Schulleitung, Lehrern, Eltern und Schülern.
In regelmäßigen Gesprächen mit der Schulleitung erarbeiten wir Vorschläge für die Umsetzung neuer Vorgaben der Schulpolitik an unserer Schule, die dann der Schulkonferenz vorgestellt werden. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Informationsweitergabe an die Elternvertreter und andere schulrelevante Anliegen.

Als gewählte Mitglieder der Schulkonferenz, dem obersten Mitwirkungsgremium der Schule, beraten Elternvertreter, Lehrer und Schülervertreter zusammen über grundsätzliche Angelegenheiten der Schule, wie z. B. das Schulprogramm, Festlegung der Termine für bewegliche Ferientage und Elternsprechtage, oder die Einführung von Lernmitteln. Nur in der Schulkonferenz können hierzu bindende Beschlüsse gefasst werden.

Die Vorsitzende der Schulpflegschaft ist gleichzeitig Vorstandsmitglied des Fördervereins und kann somit auch in diesem Gremium aktiv die Interessen der Eltern vertreten.

Desweiteren vertreten wir die Interessen des Michael-Ende-Gymnasiums gegenüber dem Schulträger und konnten in der Vergangenheit in mehreren persönlichen Gesprächen mit dem Bürgermeister und durch Teilnahmen an Ratssitzungen einige Erfolge für unsere Schule erzielen. Dazu gehören z.B. das Mitwirken im Gremium zum Konzeptentwurf der neu zu gründenden Sekundarschule, Stichpunkt: Elternmitwirkung/ Kooperation, Erweiterung des Mensaangebotes, Straßenbahnprojekt in Zusammenarbeit mit dem Förderverein.

Da wir uns als Vermittler zwischen Eltern, Lehrern und Schülern verstehen, sind wir gerne bereit in Gesprächen zur Seite zu stehen und dabei mitzuhelfen, Lösungswege zu finden.
Sie können uns über die Kontaktformulare erreichen.

Wir freuen uns auf Ihre Mitarbeit und viele Anregungen.
Ihr Schulpflegschafts-Team

Viele Informationen zum Thema „Schule“ finden Sie im Internet unter:
www.le-gymnasien-nrw.de und www.bildungsportal.nrw.de