Wie schon in den letzten 25 Jahren trafen sich auch 2017 wieder hunderte von Nachwuchsforschern am ersten Dienstag nach Karneval im Krefelder Seidenweberhaus und im Foyer des Krefelder Stadttheaters. Fast 400 Schülerinnen und Schüler gingen mit ihren 197 Projekten beim diesjährigen Wettbewerb „Jugend forscht – Schüler experimentieren“ an den Start. Schön, dass sich auch das MEG erneut über hervorragende Platzierungen freuen durfte!
Nina Le Thi (8. Schuljahr) und Sophie Lin (7. Schuljahr) haben sich darüber geärgert, dass Haare im Sommer durch die Sonnenstrahlen spröde, brüchig und glanzlos werden. Zum Teil sehr exotische Öle mit hohen Lichtschutzfaktoren (z.B. Sesamöl, Karottensamenöl, Himbeerkernöl) wurden auf Haarproben aufgebracht, mit UV-Licht bestrahlt und dann unter dem Lichtmikroskop analysiert.

Niklas Schneider und Julian Steves (8. Schuljahr) haben beheizbare Fahrradgriffe entwickelt. Kalte Finge auf dem Weg zur Schule wird es dann nicht mehr geben und eine bessere Kontrolle des Lenkers ist dann auch möglich – insbesondere, wenn mal wieder die Handschuhe in der Schule verloren wurden!

Hanna und Philipp Heppner haben zusammen mit Lisa Thomas (8. und 9. Schuljahr), mit einer HandyApp, die eigentlich beim Shoppen beim Finden des ganz genau richtigen Farbtons helfen soll, den Farbstoffgehalt einer Limonade genau bestimmt. Diesen Farbstoffen wird nachgesagt, dass sie zu Allergien, Pseudoallergien oder Konzentrationsstörungen führen. Die Ergebnisse der HandyApp wurden mit einer photometrischen Bestimmung im Schullabor überprüft und bestätigt. In einem nächsten Projekt könnten sie untersuchen, wie man die Farbstoffflecken wieder aus dem heimischen Teppich entfernt!

Lena Sophie Reiners hat mit Partnerin Laura Schneider (beide 9. Schuljahr) eine Photovoltaik-Zelle in Strohhalmgröße gebaut. Die beiden interessieren sich für erneuerbare Energien. Da der Energieaufwand für die Herstellung von Silizium-Solarzellen allerdings sehr hoch ist, wollten sie eine Alternative finden, z.B. auf Basis pflanzlicher Stoffe (Anthocyane). Diese in Himbeersaft vorkommenden Stoffe wurden auf Lötdraht aufgebracht, dessen Oberfläche zuerst in einen Halbleiter umgewandelt werden musste.
Simon Wilkat und Ulf Reihndorf (EF) nehmen zum wiederholten Mal teil. Diesmal haben sie ein „Mobiles-Alarmanlagen-System“ entwickelt. Es ermöglicht auf Reisen, in Hotelzimmern oder an sicherheitsrelevanten Arbeitsplätzen die diskrete Kontrolle von Objekten durch optische oder akustische Signale.

Trotz Abistress verfolgten Eric Bär, Jens Osterloh und Julian Depta ihr Projekt der Redox-Flow-Batterie weiter. Die Redox-Flow-Batterie vereint lange Lebensdauer mit einfacher Ladung, weil die Batterie zum Laden einfach und schnell mit zwei unterschiedlichen Elektrolytflüssigkeiten betankt wird. Solarenergie könnte so in großen Flüssigkeitsttanks gespeichert werden und Elektroautos bräuchten keine langen Aufladezeiten.

Juliane Kraemer und Anne Holletschke (auch Q2) haben im Projektkurs Nanotechnologie am Micheal-Ende-Gymnasium „Ferrofluide - Die kleinsten Magnete der Welt“ erforscht. Ferrofluide sind eine Neuheit in der Nanotechnologie und verfügen über ein weites Feld an Anwendungsmöglichkeiten, beispielsweise in der Medizintechnik.
Die Abiturientinnen Diana Chevelev und Lea Yvonne Willemsen konstruierten eine Nano-Solar-Handyhülle als mobile, umweltfreundliche Aufladestation. Mit ihrem Projekt möchten sie eine preiswerte und leicht herzustellende Handyhülle entwickeln, die mithilfe einer eingebauten Farbstoff-Solarzelle die uns umgebende Solar-Energie auch für Handys nutzbar macht.
Ihre Arbeit ist im Projektkurs Nanotechnologie in Zusammenarbeit mit den Chemiekursen am MEG entstanden. Die beiden belegten einen zweiten Platz in Deutschlands größten Wettbewerb für Nachwuchsforscher. Ein führendes Technologieunternehmen der Region und die Unternehmerschaft Niederrhein, Ausrichter dieser wirklich einmaligen Veranstaltung, haben Diana und Lea Unterstützung bei der weiteren Realisierung ihres Projektes angeboten.

Die MINT-Klasse am MEG hatte sich mit Lehrerin Kathrin Winterink intensiv mit der Eisen- und Stahlgewinnung auseinandergesetzt. Pelle Klinke, Jakob Kleutges, Daniel Granatov, Hendrik Heidlindemann, Paul Kappmeyer, Lukas Kraemer und Jannes Prenzel fassten daraufhin den Entschluss, die mittelalterliche Eisengewinnung mit dem Rennofen nachzuvollziehen. Ein mannshoher Rennofen wurde im Garten der Familie Kappmeyer aus Ton, Ziegeln und Lehm gebaut, eingebrannt und dann über drei Tage (!) mit ca. 80 kg Kohle und 25 kg Eisenerz beschickt und dann mit einem Staubsauger auf über 1000°C hochgeheizt. Die erfolgreiche Arbeit wurde dokumentiert, analysiert und der fachkundigen Jury überzeugend und mit viel Fachwissen präsentiert. Als Sieger des Chemiewettbewerbs fahren Pelle, Lukas und Jannes zum Landeswettbewerb in Essen.
Es war mir immer eine Freude, mit neugierigen und erfinderischen Jugendlichen Ideen umzusetzen. Herzlichen Dank auch an alle unterstützenden Kolleginnen und Kollegen, an Eltern und Großeltern, die Zeit, Gärten, Wohnzimmerteppiche, Know-how und vieles mehr eingebracht haben. Die nächsten Projekte laufen schon an! Interessierte wenden sich einfach an mich.
Text: Ch. Klüber
Fotos: Porrmann, Kappmeyer, Klüber

Schulprofil

Sponsoren

Sparkasse Krefeld

Ostwall 155
47798 Krefeld

Tel.: 02151/68-0
www.sparkasse-krefeld.de

plast
laminiertechnik

Kaschieren, Laminieren, Veredeln

Wilhemplatz 2
47918 Tönisvorst

Tel.: 02151/792579
www.plast-laminiertechnik.de

Paracelsus
Apotheke

Inh.: Heike Hölzl

Hochstr. 43
47918 Tönisvorst

Tel.:02151/970650

BÄREN-APOTHEKE

Krefelder Str. 1
47918 Tönisvorst

Tel.: 02151/798825
Fax: 02151/790363

Schreibwaren
Schwirtz

Erika Schwirtz

Hochstr. 3a
47918 Tönisvorst

Tel.:02151/970638
Fax: 02151/791682

Fleischer
Fachgeschäft

Jürgen Wenders

Willicher Str. 24
7918 Tönisvorst

Tel: 02151/790140

Hirsch Apotheke

Inhaber: Ralf Weckop

Hochstr. 3
47918 Tönisvorst

Tel. 02151/790248

K. & A. Panzer GbR

Unterweiden 140
47918 Tönisvorst

Tel.: 02151/994722
Fax: 02151/994721

Volksbank Krefeld eG
Dionysiusplatz 23
47798 Krefeld
Telfon 02151 5670-0
www.vbkrefeld.de

Automotive-Service
Autovermietung Logistik

Kuhleshütte 30-32,
47809 Krefeld

Maysweg 15
47918 Tönisvorst
Tel.: 02151/791704

www.moebel-klauth.de

nach oben