Sponsoren des MEG

Qualitätsanalyse

Besucher

Wir haben 79 Gäste und 1 Benutzer online
Aufführung im Juni 2008 Drucken E-Mail

AGATHA CHRISTIE

DIE MAUSEFALLE / THE MOUSETRAP

Diashow

Das junge Paar Molly und Giles Ralston beschließen Monkswell Manor, ein altes Haus, das sie von Mollys Tante geerbt haben, in eine Fremdenpension zu verwandeln. Als sie am Eröffnungstag die ersten Gäste begrüßen dürfen, stellen sie fest, dass es gar nicht so leicht ist, allen ihren Ansprüchen gerecht zu werden. Doch das soll nicht die einzige Schwierigkeit bleiben. Kaum sind die letzten Gäste eingetroffen, ist Monkswell Manor eingeschneit und abgeschnitten von der Außenwelt. Die Radioberichte über einen Mord in London werden zum Tagesgespräch und der letzte Gast, der die Pension betritt, trägt auch nicht gerade zur Beruhigung bei. Sergeant Trotter von Scotland Yard erklärt den erstaunten Hoteliers und den Gästen, dass sich ein Mörder unter ihnen befindet. Misstrauen und Angst keimen auf und jeder verdächtigt jeden bis ein weiterer Mord geschieht. Von der Außenwelt abgeschnitten werden die Ermittlungen aufgenommen. Wird Sergeant Trotter seinen Fall alleine lösen können?

Diese spannende Kriminalgeschichte aus der Feder der „Queen of Crime“ Agatha Christie (1947) wird seit seiner Uraufführung am 25. November 1952 jeden Abend in London gespielt und hat es als das meistgespielte Theaterstück der Welt ins Guinnessbuch der Rekorde geschafft.

Mitwirkende (deutsche Inszenierung):
Sabrina Bertenburg, Ann-Catrin Dornauer, Anneke Eberlei, Hajar Kayali, Lena Ulbrich, Steffi Waldschmidt, Philipp Tünnerhoff, Gerrit Woltmann

Mitwirkende (englische Inszenierung):
Caroline Brettar, Sandy Hood, Melinda Schmitz, Paulina Schmitz, David Jacobs, Max Landwehrjohann, Felix Schöpke, Patrick Woltmann

Außerdem
Eva Hennecke, Julian Greverath, Simon Koza, Björn Peeters, Sven Peeters

Leitung: Ursula Schnetkamp, Birte Schulz
Regieassistenz: Gerrit Woltmann